Durch die Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren

Bäckerei Strohmayer

Brezelstände Graz

Jeder kennt sie, jeder mag sie – die Wagner-Breze

Angefangen hat alles in einem kleinen Wirtshaus in der Lazarettgasse in Graz. Der Wirt eröffnete dort die „Erste Grazer Brezen-Bäckerei - Gottfried Wagner“. Diese Brezen waren so knusprig und mürb, nirgends fand man so köstliche Brezen wie dort. Jeder kam in den Genuss dieser Brezen, doch niemand kannte das Rezept.

Man hörte nur, dass Gottfried Wagner das Rezept aus einem italienischen Kloster hatte und dass der Teig zuerst gebrechelt und dann gekocht wird. Der Enkel, Toni Wagner, ebenfalls Bäckermeister, war ein sehr guter Freund von Andreas Strohmayer, dem Großvater des heutigen Geschäftsführers. Er machte die Brezen in den zwanziger und dreißiger Jahren des vorigen Jahrhunderts weithin beliebt und schuf die Voraussetzungen dafür, dass sie zur Grazer Lebensart kulinarisch beitragen.

Als die Bäckerei Toni Wagners in der Zwischenkriegszeit einem Brand zum Opfer fiel, bot ihm Andreas seine Hilfe an. Toni Wagner fabrizierte von nun an seine Brezen in der Bäckerei Strohmayer. Kurz vor seinem Ableben, im Jahr 1956, vertraute er Andreas das Rezept der Brezen an. So können die "Strohmayer Brezen" bis heute originalgetreu und erfolgreich weiter produziert werden.

Standorte Wagner Brezen

Innenstadt

Herrengasse
8010 Graz 

Innenstadt

Sackstraße
8010 Graz 

Innenstadt

Hauptbrücke
8010 Graz 

Citypark

Lazarettgürtel 55
8020 Graz

Shopping Nord

Wiener Straße 351
8051 Graz 

Murpark

Ostbahnstraße 3
8041 Graz 

Center West

Weblinger Gürtel 25
8054 Graz